zur Startseite
Service-Hotline 07472 / 22 866 (MO-FR 8-18 Uhr)
E-Mail: <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

BONUS-MALUS-SYSTEM

Die Prämienbemessung in der Kfz-Haftpflichtversicherung richtet sich nach dem Schadenverlauf in einem bestimmten Beobachtungszeitraum. In Österreich ist dies kein zwingendes System, jedoch wenden es die meisten Versicherer an. Grundsätzlich gibt es in diesem System 18 Prämienstufen, die von der niedrigsten Stufe 0 bis zur höchsten Stufe 17 reichen. Dabei beginnt jeder Versicherungsnehmer mit seinem Fahrzeug in der Grundstufe 9. In dieser Grundstufe bezahlt der Versicherungsnehmer 100% der Versicherungsprämie.
Für jeden vollen schadenfreien Beobachtungszeitraum erfolgt eine Vorrückung um 1 Stufe in Richtung Bonus. Nach neun schadenfreien Zeiträumen erreicht der Versicherungsnehmer die Stufe 0, die nur noch 50% der Tarifprämie ausmacht.
Ist ein Malus wirksamer Schadenfall zu verzeichnen gewesen, wird der Versicherungsnehmer für jeden Schadenfall um 3 Stufen rückgereiht und zwar maximal in die Stufe 17, die 200% der Tarifprämie beträgt.

NACH OBEN