zur Startseite
Service-Hotline 07472 / 22 866 (MO-FR 8-18 Uhr)
E-Mail: <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

wefox und DIE Maklergruppe fusionieren

Beitrag erstellt am 10.12.2019
Exklusive Partnerschaft mündet unter dem Motto „zusammen wachsen“ in der Verschmelzung der beiden Unternehmen
-Matthias Lindenhofer (Geschäftsführer, Head of Sales) und Rainer Vogelmann (Gschäftsführer, Head of Insurer Relations)
Matthias Lindenhofer (Geschäftsführer, Head of Sales) und Rainer Vogelmann (Gschäftsführer, Head of Insurer Relations) Zoom
Wien / Berlin, 10.12.2019 - Europas führendes InsurTech wefox und die Vereinigung österreichischer selbständiger Versicherungsmakler „DIE Maklergruppe“ treten ab sofort gemeinsam unter der Marke wefox am österreichischen Markt auf. Rainer Vogelmann (44) und Matthias Lindenhofer (44) leiten die operativen Geschicke von wefox Austria, einem Unternehmen der in Berlin ansässigen wefox Group. Milan Veskovic, Chief Sales Officer und Karl Grandl, Chief Insurance Officer verbleiben ebenfalls in der Geschäftsführung.

Bereits im Jahr 2017 waren die beiden Unternehmen eine enge Kooperation eingegangen und nehmen seither eine Vorreiterrolle in der Weiterentwicklung der Digitalisierung für Makler ein. Unter anderem entwickelten sie für Maklerpartner Antworten auf große Herausforderungen wie IDD und weitere regulatorische Anforderungen. Die erfolgreiche Kooperation mündet nun in einem Zusammenschluss von Europas führendem InsurTech-Unternehmen und Österreichs führender Maklergruppierung. 

Aktuell zählt wefox in Österreich 176 Partnerbetriebe mit rund 230 Versicherungsmaklern, die von 20 Angestellten betreut werden. Alle bestehenden Kooperationsvereinbarungen und Konditionen bleiben von der Fusion unangetastet, auch die Ansprechpersonen und das Team bleiben unverändert bestehen.

Rainer Vogelmann und Matthias Lindenhofer über die Motivation für diese Fusion: „Unser Ziel ist es grenzüberschreitend zu denken, die Entwicklungsmöglichkeiten, die uns die Digitalisierung bietet wahrzunehmen und auch international zu wachsen. Wir haben bisher gute Schritte gesetzt, wussten aber, dass wir als DIE Maklergruppe früher oder später an unsere eigenen Grenzen stoßen würden. Die Fusion mit wefox eröffnet uns nun völlig neue Möglichkeiten“, und weiter „Aus unserer bisherigen Zusammenarbeit wissen wir, dass wir ähnliche Denkweisen und eine gemeinsame Vision für die Zukunft verfolgen. Wir können nun als Teil eines größeren Ganzen agieren und unseren Maklerpartnern noch besseren Leistungen bieten, Produktportfolios erweitern und auch die stetige Weiterentwicklung unserer IT-Lösungen ist gesichert. Wir glauben an die Vision von wefox.“

Julian Teicke: „Österreich ist einer der wichtigsten Wachstumsmärkte für die wefox Group. Wir setzen unsere Digitalisierungsstrategie jetzt neu gestärkt konsequent fort, ebenso wie die Arbeit im Rahmen der Innovationspartnerschaften mit den großen Playern der Versicherungswirtschaft. Unser Unternehmensziel, das InsurTech Nummer 1 in allen Märkten zu werden, in denen wir aktiv sind, gilt ganz klar auch für Österreich.“
 
Maklerpartner weiter im Mittelpunkt – Mehrwert durch Zusammenschluss
Maklerpartner profitieren von dem Zusammenschluss auf verschiedenen Ebenen, unter anderem durch noch umfangreichere Weiterbildungsmaßnahmen, eine 24-Stunden-Hotline für Makler-Endkunden, die Errichtung eines Schadenkompetenzzentrum sowie ausgewählte Back Office Dienstleistungen.
„Wie schon bisher garantieren wir unseren Maklerpartnern natürlich weiterhin Top-Produkte, modernste Kundenverwaltung, ein voll-digitales Beratungstool, durchgehend digitale Prozesse und garantierte Bestandssicherheit“, betonen Rainer Vogelmann und Matthias Lindenhofer.

Über wefox
Das InsurTech wefox wurde im November 2014 unter der Marke FinanceFox in der Schweiz gegründet. wefox verbindet Expertise und langjährige Erfahrung im Versicherungsmarkt mit den modernen Möglichkeiten digitaler Technologien. Die Serviceplattform wefox ermöglicht es Kunden, Maklern und Versicherungsgesellschaften, Versicherungs- und Finanzprodukte sowie Geschäftsprozesse intelligent und effizient zu verwalten. Die wefox-Plattform basiert auf einer Kombination aus moderner Technologie und Beratungs-Know-how aus dem klassischen Versicherungsgeschäft.


Die wefox Group zählt fast 400 Mitarbeiter, die mehr als 2.000 Broker und rund 500.000 Kunden in neun Ländern betreuen. Der Umsatz lag im Jahr 2019 bei 130 Millionen US-Dollar.

Weitere Informationen: www.wefox.at | www.wefoxgroup.com

NACH OBEN